Exotische Salatvarianten

Klassische Grill-Beilagen wie Kartoffelsalat, Nudelsalat, griechischer Salat sind lecker – keine Frage, sind aber auf Dauer auch für Sie zu langweilig? Dann haben wir für Sie eine exotische – und zudem gesunde – Abwechslung! Brokkoli-Curry oder Hirse-Salat mit Minze:

Brokkoli-Curry (für 4 Personen):
500g Brokkoli, 1 kleines Stück Ingwer, 2 Zwiebeln, 2 EL Currypulver, 1 EL Garam Masala (indische Gewürzmischung), 500g Naturjoghurt, Salz, Öl

So geht’s:
Zuerst den Brokkoli in Röschen zerteilen, die Stiele in kleine Stücke schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Ingwer und Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Öl in einem Wok (alternativ in einer großen Pfanne) auf dem Herd erhitzen. Dann das Currypulver dazu geben und kurz darin anschwitzen, bis es duftet. Nun Zwiebeln und Ingwer hinzugeben und glasig dünsten. Dann den Brokkoli und evtl. etwas Flüssigkeit (Wasser oder Brühe) dazugeben, zudecken und 15 Min. bei mittlerer Hitze dünsten, ggf. etwas Flüssigkeit nachgießen. Wenn der Brokkoli weich ist, Garam Masala und Joghurt hinzufügen und unter Rühren nochmals aufkochen lassen. Nach Belieben mit etwas Salz abschmecken.
Schmeckt kalt oder warm als Grillbeilage, oder als vegetarisches Gericht zusammen mit Reis!

Hirse-Salat mit Minze (für 4 Personen):
100 g Hirse, 1 große oder 2 kleine Zucchini, 2 Paprikaschoten (Farbe nach Wahl), 2 Tomaten, einige Röschen Brokkoli, 1 kleine Dose Mais, frischer Koriander, frische Minze, 1 Zitrone, Balsamico-Essig, Salz, Pfeffer, Oliven- oder Leinsamen-Öl

So geht’s:
Zunächst die Hirse zubereiten: Hirse heiß waschen. Mit etwa 200 ml Gemüsebrühe 20 Min. kochen (evtl. noch etwas Flüssigkeit nachgießen), danach 10 Min. bei geschlossenem Decken aufquellen lassen.
In der Zwischenzeit das gesamte Gemüse in kleine Würfel oder Streifen schneiden und alles (bis auf den Mais) in etwas Öl (Oliven- oder Leinsamenöl) ca. 6-8 Minuten anbraten. Dann das angebratene Gemüse zusammen mit dem Mais in eine Schüssel geben und mit dem Saft 1 Zitrone übergießen.
Koriander und Minze klein schneiden und ebenfalls beimengen.
Die abgekühlte Hirse zum Gemüse hinzugeben und alles gut vermischen. Je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, weiterem Zitronensaft oder Balsamico-Essig abschmecken.

Einen guten Appetit!

Ihr „Deutschland verjüngt sich“-Team!